Die 38. Fußwallfahrt der Pfarrei St. Peter und Paul Krum nach Vierzehnheiligen findet von Freitag, 5., bis Samstag, 6. Juli, statt. Am Freitag erfolgt laut Mitteilung der Pfarrei in der Pfarrkirche Krum die Aussendung der Wallfahrer. Die Laufstrecke beträgt circa 45 Kilometer. Für die Wallfahrer, die ab Ebern teilnehmen, ist Treffpunkt um 3.30 Uhr auf dem "FTE/Valeo-Parkplatz".

Gegen 6 Uhr wird in Eggenbach eine Rast eingelegt. Dort werden die Pilger seit vielen Jahren aufgenommen und bewirtet. Frisch gestärkt geht es danach dem Ziel entgegen. Nach mehr als zwölf Stunden Wallfahrt erfolgt mit Musikbegleitung der feierliche Einzug in die Basilika. Nach den Strapazen ist es jedes Jahr für alle Teilnehmer ein beglückendes und bewegendes Gefühl, angekommen zu sein. Nach dem Einzug können sich die Wallfahrer im Pilgerhaus stärken und ausruhen.

Für die Busfahrt anmelden

Das Wallfahrtsamt findet um 17 Uhr in der Basilika statt. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgt gegen 18 Uhr mit dem Bus die Rückfahrt nach Krum.

Wer am Samstag, 6.Juli, um 15 Uhr mit dem Bus von Krum zum Wallfahrtsamt nach Vierzehnheiligen fahren möchte, wird gebeten, sich verbindlich bei Maria Schineller, Telefon 09524/7185, anzumelden. Für die Rückfahrt mit dem Bus ist ebenfalls eine Anmeldung bei Frau Schineller erwünscht.

Die Wallfahrt des Jahres 2019 steht unter dem Wort des heiligen Augustinus: "Lauft nur, ich werde euch tragen, euch hinführen bis ans Ziel". Schritt für Schritt - aufbrechen, wenn nötig auch Umwege in Kauf nehmen und mit Gottvertrauen dem Ziel entgegen pilgern, lautet die Devise.

Für die Krümler ist die Wallfahrt nach Vierzehnheilen fester Bestandteil im Kirchenjahr mit wertvollen Erfahrungen. red