Am Samstagnachmittag verständigte ein 33-jähriger Zeuge die Polizei Ebermannstadt mit dem Hinweis, dass Personen mit einem extrem lauten Leichtkraftrad herumfahren. Die beiden Jugendlichen konnten in der Pretzfelder Straße kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Jüngere von ihnen keinen Führerschein hat. Des Weiteren wurde an der 125er Kwang Yang festgestellt, dass die Betriebserlaubnis erloschen war. Ein unzulässiger Auspuffendtopf von einem anderen Motorrad wurde lediglich aufgesteckt und mit Kabelbindern fixiert. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und die beiden mussten ihr Gefährt nach Hause schieben. Strafrechtliche Ermittlungen gegen die Jugendlichen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet. pol