Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am späten Samstagnachmittag am Bahnhof eine Frau, die in ihrem Pkw saß und dort ein Fläschchen hochprozentigen Alkohol austrank. Dann fuhr sie mit dem Pkw weg. Die Polizei traf die 35-Jährige kurze Zeit später zu Hause an und stellte bei ihr eine Atemalkoholkonzentration von 0,78 Promille fest. Sie musste mit zu einer Blutentnahme.