Rasch geklärt werden konnte eine Unfallflucht, die sich am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr in Oberhaid ereignete. Beim Vorbeifahren touchierte ein Autofahrer den linken Außenspiegel eines in der Bamberger Straße geparkten VW Polo und richtete dabei einen Schaden von rund 200 Euro an. Anschließend fuhr der Fahrzeugführer weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge konnte jedoch der Polizei Hinweise geben, so dass nach Recherchen ein 36-Jähriger als Unfallverursacher ermittelt wurde. Am rechten Außenspiegel seines VW Golf stellten die Beamten eindeutige Unfallspuren fest. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.