Die Firma Werksitz in Zeil dankte der Lebenshilfe für die gute Zusammenarbeit.

Bereits seit fast 30 Jahren arbeitet eine eigene Abteilung der Lebenshilfe Augsfeld mit ihrer Zweigstelle in Zell am Ebersberg mit heute insgesamt 17 Mitarbeitern für die Firma Werksitz in Zeil. Die Lebenshilfe übernimmt die Vormontage der Sitzmechanik für die bei Werksitz hergestellten ergonomischen Arbeitsstühle, wie der Betrieb in Zeil mitteilte. Als Dankeschön für die langjährige gute Zusammenarbeit stattete das Zeiler Unternehmen kürzlich die für Werksitz eingesetzten Mitarbeiter mit Arbeitswesten aus. Ein besonderer Dank galt Paul Plasczymonka

(Gruppenleiter), der sich dieses Jahr in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. red