Der SV Hassenbach feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Seit zehn Jahren gibt es in Hassenbach zertifizierte Präventionskurse mit dem Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit". Genau am 14. Februar 2008 startete die gebürtige Hassenbacherin Erika Felbinger mit den Kursen in Hassenbach. Inzwischen ist Erika Felbinger Präventions-Übungsleiterin, zertifizierte Pilates- und Yoga-Trainerin und Gesundheitspraktikerin. Neben dem SV Hassenbach besitzt auch der FC Thulba das Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit".
Das Siegel wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Bundesärztekammer entwickelt. Es zeichnet gesundheitsorientierte Sportangebote aus, die speziell auf verschiedene Zielgruppen ausgerichtet sind. Mit dem Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" werden qualitativ hochwertige Gesundheitsangebote der Sportvereine gegenüber anderen Anbietern herausgestellt. Diese Kurse unterliegen allerdings strengen Prüfkriterien. Die Prüfung wird bundesweit und im Namen aller teilnehmenden Krankenkassen durchgeführt.
Insbesondere werden die Qualifikation der Kursanbieter, Leistungsnachweise und Trainingsprogramme begutachtet. Dadurch wird sichergestellt, dass der jeweilige Präventionskurs auch allen gesetzlichen Qualitätsanforderungen erfüllt und bezuschusst werden kann. Nach erfolgreicher Prüfung werden die Angebote in die Datenbank der Zentralen Prüfstelle Prävention aufgenommen, auf die alle beteiligten Krankenkassen Zugriff haben. Kurse, die in dieser Datenbank aufgenommen wurden, können von den Krankenkassen bezuschusst werden.
Trotz dieses erheblichen Aufwandes bereitet die Arbeit Erika Felbinger noch immer sehr viel Freude. Die Zusammenarbeit mit den beiden Vereinsvorsitzenden Dietmar Werner vom FC Thulba und Reinhold Schmitt vom SV Hassenbach läuft seit vielen Jahren sehr gut.
Durch diese spezifischen Gesundheitsangebote werden nicht nur die Mitglieder des jeweiligen Vereins angesprochen, sondern es können auch neue Mitglieder für den Vereinssport gewonnen werden. Das ist auch ein Gedanke von Dietmar Werner: "Natürlich ist das auch Werbung für unseren Verein und wir können durch die Angebote doch das eine oder andere neue Mitglied gewinnen und damit zum Sport bewegen."
Bei beiden Vereinen stehen auch schon die Starttermine für die neuen Kurse fest. In Hassenbach startet Erika Felbinger mit präventivem Ausdauertraining am 10. April von 18.30 bis 19.30 und die 2. Stunde von 20 bis 21 Uhr. In Thulba geht es einen Tag später zur gleichen Zeit los, allerdings nur von 18.30 bis 19.30 Uhr. Beide Kurse sind aufgrund ihrer Zertifizierung mit dem Gesundheitssiegel "Sport pro Gesundheit" von den Krankenkassen bezuschusst. sml