134 Frauen und Männer kamen zum jüngsten Blutspendetermin des Roten Kreuzes nach Ebern.

Darunter waren zehn Erstspender. Insgesamt wurden, laut Mitteilung des Roten Kreuzes, 67 Liter Blut gespendet.

Schon seine 100. Spende hat Michael Dürr aus Bramberg gegeben. Zum 50. Mal spendete Julia Welsch aus Unterpreppach ihr Blut.

Stammspender

Jeweils zehn Mal haben Johanna Müller (Reckartshausen), Marko Kranich, Maximilian Wüstenberg und Claudia Baumeister (alle aus Ebern) gespendet. Das dritte Mal gespendet hat bei diesem Termin Anna Streng aus Treinfeld.

Das Team des Blutspendedienstes Wiesentheid wurde bei der Durchführung des Termins von vier ehrenamtlichen Helfern der BRK-Bereitschaft Ebern unterstützt.

Im August spenden

Der nächste Blutspendetermin im Rotkreuzhaus in Ebern findet am Freitag, 10. August, statt. Die Spender können an diesem Tag von 16 bis 20.30 Uhr ihr Blut geben. red