Mit seinem Wohnwagen hat am Sonntagmorgen ein 78-jähriger Magdeburger eine Zapfsäule an der Rastanlage Fränkische Schweiz beschädigt. Er fuhr unbeirrt davon. Nach dem Tanken seines Gespanns blieb der 78-Jährige beim Wegfahren an den Zapfpistolen der Tanksäule hängen und fuhr trotz des bemerkbaren Widerstands weiter. Die Aufzeichnung der Überwachungsanlage zeigte, wie der Magdeburger die vier Zapfpistolen beschädigte. Auch das amtliche Kennzeichen des Verursachers wurde aufgezeichnet. Es entstand ein Schaden von über 2000 Euro. Der Fahrer wird wegen Unfallflucht angezeigt. pol