Nach dem Auftaktsieg gegen den TSV Heldritt sind die Kreisliga-Fußballer des TSV Staffelstein am Sonntag (15 Uhr) bei der TSG Niederfüllbach gefordert.


Kreisliga Coburg/Lichtenfels

TSG Niederfüllbach -
TSV Staffelstein
Die Niederfüllbacher kassierten zum Auftakt eine 1:3-Niederlage in Wüstenahorn. "Das war eine unglückliche Niederlage", sagt Staffelsteins Trainer Daniel Ritzel, der sich beim 1:0-Erfolg seines TSV gegen den TSV Heldritt auf Torjäger Simon Fischer verlassen konnte. Dennoch "wird es ein ganz enges Ding. Niederfüllbach hat sich gut verstärkt. Ich habe sie bei einem Testspiel beobachtet", sagt Ritzel. "Da waren sie zwar nur zu elft, aber sie versuchen, Situationen auf dem Feld spielerisch zu lösen und nicht mit Kampf." Trotzdem wünscht sich Staffelsteins Trainer den zweiten Sieg für sein Team. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr. Die zu erwartende Hitze sollte seiner Mannschaft nicht viel ausmachen: "Sie sind darauf vorbereitet und genügend Trinkpausen gibt es auch", sagt Daniel Ritzel. pia


Kreisliga Bamberg

SV Hallstadt -
SV Zapfendorf
Nach zwei Spieltagen wartet Zapfendorf unter seinem neuen Trainer Manfred Distler auf den ersten Dreier. Auch die kommende Aufgabe beim SV Hallstadt dürfte nicht leicht werden. Der Aufsteiger ist mit einem Auswärtssieg und einer Punkteteilung erfolgreich in die Saison gestartet. di

SpVgg Rattelsdorf -
TSV Burgebrach
Nach zwei Spieltagen sind die beiden Kontrahenten SpVgg Rattelsdorf und TSV Burgebrach punktgleich auf Tabellenplatz 2 und 3 gelistet. Beide haben sechs Punkte. Erinnert an die Abschlusstabelle der Saison 2017/18, als Rattelsdorf auf Platz 4 vor Burgebrach mit gleicher Punktanzahl rangierte. Wer dieses Spiel gewinnt, wird sich absetzen. pia