Viel Gartenarbeit wartet am morgigen Mittwoch, 5. Juni, auf alle Kinder der Bund-Naturschutz-Kindergruppe, die Zeit und Lust für das Treffen haben. In ihrem kleinen Gemüsegarten an der Zitterstraße Ecke Mangstraße ist im Mai viel gewachsen. An diesem Nachmittag geht es aber auch darum das Wurzelgemüse für den Winter anzubauen: Herbstrüben, Winterrettich und späte Möhren brauchen noch ein Beet, gesäte Kartoffeln erhalten einen besonderen Platz. Information und Anmeldung bei Susanne Meier unter der Telefonnummer 09261/9652569. red