Das Forum für Ernährungsbildung Triesdorf bietet am Freitag, 2. März, 9.30 bis 16 Uhr, einen Workshop für Lehrende und Beratende in Ernährungs- und Gesundheitsbildung zum Thema "Essbiografie, Essstörungen und Resilienz" an. Jedes fünfte Kind zwischen elf und 17 Jahren in Deutschland leidet unter den Symptomen einer Essstörung. Prävention zu diesem Thema sollte auf möglichst breiter Basis stattfinden und nicht nur im Elternhaus. Gerade Mitarbeiter in Schulen, Bildungs- und Sporteinrichtungen sollten in der Lage sein, Essstörungen zu erkennen und adäquat handeln zu können. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung (Anmeldeschluss am 16. Februar) nur schriftlich unter www.triesdorf.demöglich. Weitere Auskünfte via Mail an feh@triesdorf.de oder telefonisch unter 09826/18-1245. red