"Wo Weltpolitik gemacht wurde" lautet der Titel einer Kirchenführung, die am Donnerstag, 7. Juni, um 18 Uhr in der Johanneskirche stattfindet. Vom 6. bis 8. Juni 1529 war die Kirche Ort eines weltpolitischen Ereignisses, das weitreichende Folgen hatte. Die Kirchenführerin Hedda Hanft wird die Besucher auf eine Reise in die Geschichte der Kirche mitnehmen und deren Kostbarkeiten erlebbar machen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung beim Evangelischen Bildungswerk unter der Telefonnummer 09561/75984 wird gebeten. red