Die Vernissage zur Ausstellung mit Werken von Volker Glatz findet am Sonntag, 4. November, in der Galerie Form und Farbe in Bad Brückenau statt. Beginn ist um 17 Uhr. Der Künstler wird sich vorstellen und eine Dia-Show zur Aktmalerei zeigen und erläutern.

Volker Glatz, 1942 in Mannheim geboren, entdeckte bereits im Grundschulalter seine Leidenschaft fürs Malen. Seine Eltern ermöglichten ihm Malunterricht an der Kunsthalle Mannheim. In der Gymnasialzeit besuchte er Malklassen der Freien Akademie Mannheim und begann nach dem Abitur das Kunststudium.

Bei einer Vorlesung über anatomische Skizzen fühlte er sich von diesem Genre derart angesprochen, dass er in die medizinische Fakultät Heidelberg wechselte. 1969 erhielt er die Promotion, 1975 die Anerkennung als Facharzt für Frauenheilkunde. Er war bis 2005 in eigener Praxis tätig.

Seine erste Passion, die Malerei, begleitete Glatz wie eine Muse durch sein Leben, soweit Praxis und die Familie mit drei Söhnen das zuließen.

In seine zweite Heimat Spanien organisiert der Künstler Malreisen und malt dort viele Monate im Jahr in freier Natur. Gerne hat er aber auch Menschen als Motiv, mit Vorliebe die Frauen. So malt er Kopftuch tragende Marokkanerinnen auf dem Markt und Menschen am Strand.

Die Ausstellung ist bis zum 2. Dezember am Samstag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten können Besichtigungstermine telefonisch oder per Mail vereinbart werden. Kontakt: kunsthaus-badbrueckenau.de; hd-unger-bildhauer.de. red