Drei Direktvermarkter aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt rühren auf der Nürnberger Verbrauchermesse Consumenta für ihre regionalen Spezialitäten die Werbetrommel.
Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Walter Nussel, MdL, haben sich am "Original regional"-Stand über Ziele und Produkte der Abokiste (Hemhofen), Irmis Marmeladen (Großenseebach) und des Greuther Teeladens (Vestenbergsgreuth) informiert. "Der hohe Zulauf bei unseren Direktvermarktern zeigt, dass die Verbraucher bewusst auf regionale Produkte und kurze Wege achten", erklärt Matthias Nicolai, Landkreis-Regionalmanager in der Halle 1 des Nürnberger Messegeländes.
Neben den drei "Original regional"-Teilnehmern sind auf der Consumenta auch die Herzogenauracher Bäckerei Römmelt, Schamel Meerrettich sowie Wintergarten Schlenz aus Baiersdorf, Klaus Geyer Elektrotechnik und Giorgios Pizza Imbissbetriebe, die LP Saddlery (alle Eckental), die FertighausWelt Nürnberg (Heßdorf), Marga's Kren und Betten Seubert (beide Höchstadt) sowie die Tongrube, "Fun of Europe" und das Seelenfreund Goldschmiedeatelier "Kunststück" (alle Heroldsberg) vor Ort.
Und der nächste Direktvermarktertermin steht schon fest: Am Mittwoch, 15. November, öffnet die Abokiste aus Hemhofen für Küchenprofis und weitere Interessierte im Rahmen der Exkursion der Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth ihre Pforten.