Der Pflegestützpunkt Haßberge sucht engagierte Personen für die Betreuung von Menschen mit Demenz und Pflegebedürftigen im Landkreis. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer können pflegenden Angehörigen die Entlastung und Unterstützung geben, die im Pflegealltag notwendig ist, um ihn dauerhaft bewältigen zu können. Eine Ehrenamtliche oder ein Ehrenamtlicher besucht die Person mit Demenz in ihrer eigenen Wohnung und betreut sie stundenweise vor Ort. Auf die Aufgabe als Demenzbetreuer werden die Helfer mit einer 40-stündigen Schulung vorbereitet. In der Tätigkeit werden sie kontinuierlich von einer Fachkraft begleitet, die bei Problemen zur Seite steht. Die Ehrenamtlichen treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus werden Fortbildungen angeboten. Jeder Ehrenamtliche ist versichert und erhält für die Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung.
Wer sich für diese Tätigkeit interessiert, wird gebeten, sich an den Pflegestützpunkt Haß-berge zu wenden: Pflegestützpunkt Haßberge, Am Herrenhof 1, 97437 Haßfurt, Telefon 09521/27-395 oder -495, E-Mail: psp@hassberge.de. red