Sieben Teams - drei aus der Stadt und vier aus dem Landkreis Bamberg - kämpfen am Dienstag, 15. Mai, ab 15 Uhr bei einem Qualifikationsturnier für U11-Mannschaften um die Teilnahme am Fußball-Metropolcup der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN).
Die beiden Turniersieger aus Stadt und Landkreis werden Bambergs Fahnen am Samstag, 14. Juli, in der Frankenmetropole vertreten. Das Qualifikationsturnier wird vom DFB-Stützpunkt Bamberg im Fuchs-Park-Stadion unter der Leitung von Christian Wachter durchgeführt. Um den Sieg kämpfen aus der Stadt die DJK Don Bosco sowie zwei Mannschaften des FC Eintracht. Aus dem Landkreis sind Mannschaften der DJK SV Sambach, des SC Kemmern, SV Merkendorf und der SG Hollfeld-Königsfeld vertreten. Die Gruppen-, Halbfinal- und Finalspiele finden auf Kleinfeld statt, gespielt wird im Modus "Jeder gegen jeden". red