Nach einer Falschfahrt sucht die Verkehrspolizeiinspektion Coburg weitere Zeugen. Ein erster Zeuge ist ein Verkehrsteilnehmer, der am Montag gegen 7 Uhr von Coburg kommend in Fahrtrichtung Untersiemau auf der Bundesstraße 4 unterwegs war. Auf Höhe der Kläranlage kam ihm hier auf seiner Fahrspur ein Pkw entgegen, berichten die Polizeibeamten. Bei diesem Fahrzeug, das falsch unterwegs war, handelt es sich nach ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei vermutlich um einen weißen Pkw, Marke Peugeot, welcher entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in Richtung Coburg fuhr. Zeugen konnten angeben, dass das Auto mit einer Dame besetzt war.

Die Verkehrspolizei Coburg bittet Zeugen oder Geschädigte, die weitere Angaben zu der Falschfahrt machen können, sich unter der Telefonnummer 09561/645-210 zu melden. pol