Der Burgpreppacher Weihnachtsmarkt findet am Sonntag, 14. Dezember, statt. Beginn ist um 11 Uhr. Um 13 Uhr begrüßt Bürgermeister Hermann Niediek die Gäste am Schloss. Standkonzerte geben ab 13 Uhr die "Schloßberger" Hohnhausen, um 15 Uhr die Alphornbläser Haßberge und ab 16.30 Uhr die Leuzendorfer Musikanten. Natürlich gehören das Christkind und der Nikolaus zu einem Weihnachtsmarkt. Sie beschenken die kleinen Besucher. Im Museum "Nostalgie der 50er Jahre" bietet Heinz Braunreuther eine weihnachtliche Sonderausstellung. Kaffee und Kuchen gibt es von 14 bis 17 Uhr im Dorfladen-Bürgertreff; das neue fränkische Wirtshaus hat von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Foto: Günther Stottele/Archiv