Die Freiwillige Feuerwehr Viereth hat seit Februar einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW), welcher bereits innerhalb kürzester Zeit viermal ausrücken musste. Nun war es endlich so weit, dass der Ford auch seinen kirchlichen Segen bekam.

Zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung fanden sich in der St.-Jakobus-Kirche in Viereth ein, um bei der Einweihung im feierlichen Rahmen dabei zu sein. Nachdem der kirchliche Segen durch Pfarrer Bergmann erteilt wurde, beglückwünschte auch Landrat Johann Kalb die Feuerwehr. Ebenso wie die Bürgermeisterin der Gemeinde Viereth-Trunstadt, Regina Wohlpart, betonte auch er die Notwendigkeit der freiwilligen Feuerwehren und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement.

Mit einem feierlichen Fackelzug wurde das MTW 14/1 von den Feuerwehrlern, dem Gemeinderat und den zahlreichen Besuchern zur Feuerwehrhalle geleitet, wo offiziell der Schlüssel an den Ersten Kommandanten Christian Schmitt übergeben wurde. Als Abgeordneter des Kreisfeuerwehrverbandes Bamberg war Kreisbrandinspektor Björn Herrmann zu Gast. red