Das Thema "Schulden - was nun?" steht im Mittelpunkt des offenen Caritas-Frühstückstreffs am Dienstag, 5. Juni, von 9.30 bis 11.30 Uhr. Neben Miete, Strom und Telefon jeden Monat die Raten fürs Auto und die Waschmaschine abbezahlen, das Dispo-Limit nutzen oder sich mal Geld leihen... Viele Schulden sind schnell und einfach verursacht. Doch was, wenn man den Überblick verliert und die Schuldenfalle zuschnappt? Frauke Seitz, Mitarbeiterin der Caritas-Schuldnerberatung, wird den Teilnehmern wichtige Tipps und Informationen zum Umgang mit Finanzen und Schulden geben und über den Zugang zur Schuldner- und Insolvenzberatung informieren. Das Frühstück findet jeden ersten Dienstag im Monat im Caritasverbandshaus, Ernst-Faber-Straße 12, statt. Es ist keine Anmeldung notwendig. red