Die Wanderfreude Lahm haben einen neuen Vorsitzenden. Klaus Ehrlinger steht den 122 Wanderfreunden vor, die in ganz Oberfranken verstreut sind. Auch für das Amt des Hallenwarts standen mit Reinhard Brandenburger und Walter Dietz zwei Bewerber zu Verfügung. Hier setzte sich Dietz durch. Zweiter Vorsitzender ist Roland Galle. Gesucht wird noch ein Kassier, diese Position übernimmt kommissarisch der 2. Vorsitzende. Per Akklamation gewählt wurden 2. Kassier Werner Angermüller, Schriftführer Michael Stelzner (neu), 2. Schriftführer Aron Judex (neu), Wanderwartin Gabriele Lindner (neu), Beisitzer Aron Judex sowie als Kassenprüfer Karin Dietz und Claudia Ehrlinger.

Der geplante Grundstückverkauf an die Gemeinde, die einen Wasserspielplatz errichten möchte, steht kurz vor dem Abschluss. Der scheidende Vorsitzende Dietz ging auf die Wandertage im September ein, die man verlegt hatte, da der sonst übliche Termin auf die Ostertage gefallen wäre. Trotz der Verlegung kamen mehrere hundert Wanderer.

Schriftführer Reinhard Brandenburger führte selbstständig viele Arbeiten an und in der Wanderhalle durch, wofür ihm Lob und Anerkennung ausgesprochen wurde. Die beiden permanenten Wanderwege bei Kaltenbrunn und bei Medlitz wurden gut angenommen.

Im vergangenen Jahr wurde die Wanderhalle siebenmal vermietet. Dietz ging weiter auf die Arbeiten an der Halle ein, bei denen wurde der vom der Versammlung im vergangenen Jahr festgesetzte Rahmen in Höhe von 6000 Euro nicht aufgebraucht worden sei. In diesem Jahr will man weitere Arbeiten durchführen.

Der scheidende Vorsitzende machte auf den 50. Geburtstag des Vereins, der 2021 gefeiert werden soll, aufmerksam. In diesem Jahr findet die IVV- Wanderung am 30./31.März statt.

Der Verein will sich für die Kirchweih etwas Besonderes einfallen lassen. Eventuell soll ein Helferfest oder ein Sommerfest durchgeführt werden.

Werner Angermüller, der seit 35 Jahren die Kasse des Vereins, führt, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. mst