Im Rahmen des Stadtviertel-Projekts des Caritasverbandes für die Stadt Bamberg werden aktuell die Situation des Stadtteils Babenberger Viertel/Südwest und die Bedürfnisse der Bewohner ermittelt. Die Ausgangsfrage lautet: Was wird gebraucht, damit ältere und pflegebedürftige Menschen möglichst lange zu Hause in ihrem Stadtviertel leben können? Ein zentrales Merkmal in diesem Projekt ist die Befragung, die im Januar stattgefunden hat und die aktive Beteiligung der Bürger vor Ort.
Am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr, findet im Gemeindezentrum St. Urban die Vorstellung des Projekts und die Präsentation der ersten Ergebnisse der Befragungen statt. Alle Bürger des Viertels sind dazu eingeladen. Nähere Infos zum Projekt gibt es schon jetzt bei Anja Münzel, Telefon 0951/6010013 (anja.muenzel@caritas-bamberg.de). red