Wenn auch der Kronacher Nachthimmel jetzt nicht mehr ganz so hell strahlt, so werden sich mindestens zwölf Personen noch länger über "Kronach leuchtet" freuen. Sie sind nämlich die Gewinner der Auslosung des diesjährigen Publikumspreises. Im Brauereigasthof "Antla" fand die Übergabe statt.

Bereits zum dritten Mal bescherten Lostrommel und Glücksfeen attraktive Preise. Rainer Kober, Vorsitzender von Kronach Creativ, lobte den "Mords-Effekt mit Dauerwirkung" und dachte auch nochmal kurz an die Anfänge des Lichtevents zurück. "Wir sind 2006 mit vier Lichtstationen angetreten, um den Landkreis Kronach voranzubringen", sagte Kober,. "Mit dem Licht brachten wir auch die Motivation zurück. Es gab Kraft und hatte tiefe Wirkung auf viele Menschen." Dabei sei "Kronach leuchtet" aber immer eine private Initiative geblieben, bei der sich viele engagieren und einbringen.

Preis-Organisator Hartmut Nenninger dachte hingegen schon in die Zukunft und erinnerte daran, dass im kommenden Jahr bereits das 15. Jubiläum des Lichtevents ansteht. Einen kurzen Rückblick ließ sich aber auch er nicht nehmen. Dieser galt der guten Stimmung, die auch 2019 wieder geherrscht habe, und den vielen Besuchern, die sich dem Reiz der beeindruckenden Lichtpunkte nicht hätten entziehen können.

Zwölf Gewinner

Der Hauptpreis (Gutschein "Seehotel Zwenkau" für zwei Personen) ging an Stefan Hübner, den zweiten Platz und damit Eintrittskarten für das Schlagerparadies mit Hansi Hinterseer gewann Andreas Lang. Über den dritten Platz, der einen Drei-Monats-Gutschein beim Charisma Fitness- und Wellnessclub bedeutete, durfte sich Annette Sesselmann freuen.

Die weiteren Gewinner im Überblick: 4. Platz: Wolfgang Roth (Eintrittskarten "Tambacher Sommer); 5. Platz: Bianca Kornatowski (Gutschein "Weinhof Brettel"); 6. Platz: Daniel Hempfling (Eintrittskarten Brose Bamberg); 7. Platz: Karen Fiebig (Gruppenführung Tropenhaus und Flakonmuseum); 8. Platz: Sascha Chapan (Gutschein Buchhandlung "Lesezeichen"); 9. Platz: Doris Kittelmann (Gutschein Leder Kestel); 10. Platz: Jutta Engelhardt (Eintrittskarten Rosenberg-Festspiele); 11. Platz: Ellen Greitl (Eintrittskarten Kreiskulturring); 12. Platz: Karoline Vetter (Gutschein Reha Ehrhardt.