Am Samstag, 11. November, ab 20 Uhr, gibt sich die bekannte Spitzenband "Wart-a-moll" die Ehre im "Goldenen Eichhorn" in der Schlossstraße 2 in Weidhausen. Pures Musikerlebnis versprechen die fünf Bandmitglieder. Musik handgemacht, Musik, die Freude macht, Musik, die unter die Haut geht, ein wahres Erlebnis. "Wart-a-moll" wartet auf mit einigen anderen Liedern, um besonders das tanzende Publikum anzusprechen. Der Veranstaltungsort in Weidhausen ist den Besuchern des Kult-Festivals "Rauh-Open" bestens bekannt durch die einzigartige Akkustik des Saales und die familiäre Atmosphäre. Gewiss wird der Funke überspringen, von der Band aufs Publikum und wieder auf die Bühne, so dass "Wart-a-moll" frühere Zeiten wieder aufleben lassen. red