Der Rhönklub-Zweigverein Bad Kissingen hat für Samstag, 23., und Sonntag, 24. Juni, eine Zweitagestour zur Sommersonnenwende an der Kissinger Hütte im Programm. Die Tagesstrecken betragen maximal 22 Kilometer, der Schwierigkeitsgrad ist anspruchsvoll. Es handelt sich um eine Rucksackwanderung (ohne Gepäcktransport) mit einfacher Übernachtung in der Kissinger Hütte. Die Wanderung führt von Oberthulba über Oehrberg und Würzburger Haus zur Kissinger Hütte. Am frühen Abend wird das Sonnwendfeuer auf dem Feuerberg entzündet. Am nächsten Tag führt die Wanderung über die Platzer Kuppe zur Mittagseinkehr nach Waldfenster. Anschließend geht es zurück nach Oberthulba. Es sind noch Plätze frei. Anmeldung nimmt Wanderführer Manfred Egert (Tel.: 0172/ 170 92 82) entgegen. sek