Am heutigen Mittwoch findet eine geführte Wanderung unter dem Motto "Wo Specht und Biber leben" bei Ebrach statt. Die etwa drei Kilometer lange und zweieinhalb Stunden dauernde Wanderung führt entlang der idyllischen Weiherkette im Handthalgrund bei Ebrach. Mächtige Altbuchen säumen den Weg, in deren Baumhöhlen Spechte, Kleiber und Co. brüten. Biber gestalten den Weihergrund zu einem Biotop und Frühjahrsblüher locken Insekten an. Treffpunkt der Teilnehmer ist um 17 Uhr der Wanderparkplatz am westlichen Ortsende von Ebrach (bei der Verkehrsinsel von der B 22 zum Waldrand abbiegen). Veranstalter ist der Bund Naturschutz Bamberg in Kooperation mit dem Freundeskreis Nationalpark Steigerwald im Rahmen von Bayern-Tour-Natur. Die Veranstaltung ist kostenlos. Alle Interessierten sind dazu willkommen. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es unter der Rufnummer 0151/51797673. red