In diesem Jahr findet die Wallfahrt des Seelsorgebereichs von Herzogenaurach nach Gößweinstein am Sonntag, 17. September, statt. Ganz besonders eingeladen sind alle Kommunionkinder von 2016 und 2017 sowie deren Eltern, Geschwister und Paten. Kinder in Begleitung Erwachsener fahren kostenlos mit.
Am Wallfahrtssonntag wird um 6.30 Uhr der Reisesegen in der Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena gespendet, im Anschluss daran erfolgt die Abfahrt mit dem Bus vom Ausweichbusbahnhof an der Hans-Maier-Straße. Von Leutzdorf aus führt der Weg die Pilger nach Gößweinstein. Wer die Strecke nicht laufen möchte, kann auch mit dem Bus bis Gößweinstein weiterfahren. Um 9 Uhr findet das Wallfahrtsamt in der Basilika statt. Der Kreuzweg wird ab 11 Uhr gemeinsam gegangen. Die Verabschiedung in der Wallfahrtskirche findet um 13.45 Uhr statt. Die Vesperandacht ist in diesem Jahr in Weilersbach vorgesehen, außerdem besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Anschließend daran erfolgt die Heimfahrt nach Herzogenaurach, wo die Wallfahrt in der Stadtpfarrkirche mit dem Schlusssegen abgeschlossen wird. Für interessierte Wallfahrer ist die Anmeldung ab sofort im Pfarrbüro der Stadtpfarrei möglich. maw