Bei der Waldcorporation Herzogenaurach-Welkenbach wurden Neuwahlen durchgeführt. Turnusgemäß hatten bei der letzten Generalversammlung drei Mitglieder ihr Amt im Verwaltungsrat niedergelegt.
Während sich Günter Graf nicht mehr zur Wahl stellte, ließen sich Georg Mauser und Walter Drebinger erneut zur Wahl aufstellen. Von den zahlreichen Mitgliedern mit Holzrecht in Herzogenaurach und Welkenbach nahmen 38 ihr Wahlrecht wahr.
Von den Wählern wurden Walter Drebinger, (27 Stimmen), Georg Mauser (21 Stimmen) und Alexander Dickas (16 Stimmen) in den Verwaltungsrat entsandt. Nachrückerin ist Inge Weiß.
Nach der Wahl wurde aus den Reihen der amtierenden und der neugewählten Mitgliedern des Verwaltungsrats die Vorstandschaft gewählt.
Bei der Wahl wurde Michael Welker als Vorsitzender des Verwaltungsrats und Georg Mauser zu seinem Stellvertreter gewählt.
Zuständig für die Finanzen ist Horst Ploner und Schriftführer ist Walter Drebinger. Gemeinsam wird der neue Verwaltungsrat die Geschicke der Wälder um Herzogenaurach, den Birkenbühl, den Thonwald und und den Burgwald leiten. maw