"Du wirst ein reicher Mann werden, du wirst die ganze Welt sehen und du wirst ein hohes Alter erreichen", prophezeite Benno Mönius einst in jungen Jahren eine Wahrsagerin. "Alles wurde wahr", erzählt der alteingesessene Forchheimer, der jetzt rüstig seinen 90. Geburtstag feierte.

Noch heute gilt für den gelernter Schuhbekleider der Schuhmacher-Spruch: "Kopf und Fuß zieren den Menschen."

"Ich könnte ein Buch darüber schreiben, was ich alles erlebt habe", sagt der gut gelaunte Jubilar über sein Leben, das 1929 in Forchheim begann, als Sohn von Baptist und Kunigunde Mönius. Er war 20 Jahre alt, als er 1949 seine Lieselotte heiratete. Bald waren sie zu dritt mit Tochter Ingeborg, kauften zuerst ein Haus in Gunzendorf, dann ein Reihenhaus in Forchheim. Beruflich war er 42 Jahre bis zum Ruhestand bei der Firma Seltsam in Forchheim tätig.

Schmerzlich für ihn war 2002 der Tod seiner Frau, mit der er 1999 noch die goldene Hochzeit feiern konnte. Mit ihr teilte er die großen Leidenschaften Reisen und Tanzen. Mit dem Wohnwagen ging es quer durch ganz Europa bis hinauf ans Nordkap, in asiatische Länder und in die USA. Dazu kamen Kreuzfahrten. Waren sie nicht gerade auf Reisen, so war das begeisterte Tanzpaar Stammgast im "Schwarzen Amboss" in Hausen. "Ich habe sogar Schuhe durchgetanzt", verrät Benno Mönius. 86 Jahre sei er alt gewesen, als er nach noch einigen schönen Jahren mit Lebensgefährtin Hilde seine Tanzschuhe an den Nagel hängte.

Benno Mönius, der sich weitgehend noch selbst versorgt und jeden Freitag den Gottesdienst in St. Martin besucht, fühlt sich nicht alleine. Um ihn kümmern sich vor allem sein in der Nähe wohnender gleichnamiger Patensohn Benno Mönius sowie seine Tochter und Enkelin.

Sie alle waren da und feierten mit ihm den Festtag in seinem Zuhause in der Wallstraße. Dorthin kamen auch Vizelandrat Edgar Büttner, Bürgermeister Uwe Kirschstein (beide SPD) und Kaplan Binu mit den Grüßen von Landkreis, Stadt und Pfarrei St. Martin. Was ihn so fit gehalten habe, wollte Büttner wissen. Die Antwort: "Eine gesunde Ernährung, kein Alkohol, kein Rauch und meine geliebten Hobbys."