Am 25. Februar wird in der katholischen Pfarrgemeinde St. Kilian der neue Pfarrgemeinderat für die nächsten vier Jahre gewählt. Das Motto der Wahl lautet in diesem Jahr: "Zukunft gestalten - weil ich Christin und Christ bin!".
In den vergangenen Monaten hat sich der Wahlausschuss des amtierenden Pfarrgemeinderates intensiv mit der Kandidaten-Suche beschäftigt sowie mit der Werbung, zum Beispiel durch persönlich adressierte Wahl-Flyer, Informationen im Pfarreimagazin "Kiliansbote" und auf der Homepage www.stkilian-badstaffelstein.de.


Die Kandidaten

Mittlerweile stehen die folgenden Frauen und Männer fest, die sich für den nächsten Pfarrgemeinderat in St. Kilian zur Wahl stellen: Winfried Butz, Holger Friederichs, Volker Griebel, Herbert Haar, Alexandra Lulei, Manfred Müller, Petra Müller, Sabine Scheer, Stefan Sniehotta, Brigitte Sommer, Elisabeth Stühler, Barbara Vetter und Caroline Woock. Die vollständige Liste mit Fotos und weiteren Informationen befinden sich im Schaukasten am Pfarrbüro von St. Kilian.


Das Wahllokal

Das Wahllokal für die Stadtpfarrei St. Kilian befindet sich im Stadtmuseum in der Staffelsteiner Kirchgasse 14. Die Öffnungszeiten sind: Samstag, 24. Februar, 17 bis 19.30 Uhr; Sonntag, 25.Februar, 8 bis 18 Uhr.
Wahlberechtigt sind alle Katholiken, die das 14. Lebensjahr vollendet haben bzw. gefirmt sind und die am Wahltag in der Pfarrei ihren ständigen Wohnsitz haben.
Das kirchliche Leben spielt sich vor allem in den einzelnen Pfarrgemeinden vor Ort ab und lebt gerade vom ehrenamtlichen Engagement.
Gemäß dem Motto: "Weil ich Christin und Christ bin!" sind alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder berufen und aufgerufen zu wählen und die Zukunft der Kirche vor Ort mitzugestalten. red