Die Grünen laden alle Interessierten am Sonntag, 24. Februar, wieder zu einem "Kino umsonst" ins Kulmbacher Cineplex ein. Gezeigt wird der Film "Wackersdorf", Beginn der Vorstellung ist um 10.30 Uhr. Der Gemeinde Wackersdorf in der Oberpfalz geht es in den 1980er Jahren finanziell schlecht. Deshalb beschließt Landrat Hans Schuierer mit dem bayerischen Umweltminister, eine atomare Wiederaufbereitungsanlage zu bauen. Die Bewohner sind besorgt. Von einigen wird Schuierer als Retter der Region betrachtet, dann wird immer mehr Protest laut. Die Staatsregierung geht mit aller Härte gegen die Gegner vor. Als Schuierer sich weigert, die Baugenehmigung zu unterschreiben, ändert die Staatsregierung extra das Gesetz. Diese Änderung ist bis heute nicht zurückgenommen worden. red