Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit war die Ursache eine Verkehrsunfalles am frühen Samstagmorgen auf der B 173 bei Neuses. Ein 43-jähriger Kronacher befuhr mit seinem VW die B 173 in Richtung Küps, als er auf Höhe der Ausfahrt Neuses ins Bankett geriet. Anschließend verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto und überfuhr ein am Straßenrand aufgestelltes Verkehrszeichen. Als er versuchte, sein Fahrzeug wieder einzulenken, brach das Heck aus, und etwa 100 Meter nach dem ersten Schild überfuhr er dann ein zweites Verkehrszeichen und einen Leitpfosten, bevor der VW zum Stehen kam. Der Autofahrer blieb unverletzt. Allerdings entstand am Pkw und an den Schildern ein Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.