Der Songcontest zum Reformationsjubiläum in der bayerischen Landeskirche geht in die letzte Runde. Jetzt haben die Zuhörer die Wahl. Ab heute können sie per Internetvoting ihre Favoriten bis spätestens 30. Oktober auswählen.Eine Fachjury hat Ende Juli die zwölf Finalisten ausgewählt. Die Autoren der Finalbeiträge kommen aus der Breite der bayerischen christlichen Popularmusikszene. Neben bekannteren Namen wie Jutta Hager/Eric Bond, Jörg Streng oder Johannes Matthias Roth sind erstmals auch Newcomer am Start. Alle Finaltitel sind zum Anhören mit Kurzinfos zu den Autoren auf der Webseite der bayerischen Lutherdekade eingestellt: http://infos.luther2017-bayern.de/luther-rockt/. Dort kann nach dem Anhören auch sofort abgestimmt werden. Das Internetvoting läuft bis einschließlich 30. Oktober, 24 Uhr. Die Siegertitel in den vier Contest-Kategorien "sola fide", "sola gratia", "sola scriptura" und "solus Christus" werden in einer Galaveranstaltung am 31. Oktober ab 20 im Rahmen des Kirchenkreis-Kirchentages in Coburg bekanntgegeben. Zuhörer sind im Kongresshaus Rosengarten willkommen. Da die Veranstaltung kostenlos ist, empfiehlt es sich, frühzeitig da zu sein. red