Im Gymnasium Fränkische Schweiz fand ein Projekttag "Das Fremde & Ich" unter der Leitung von Anja Müller-Wilfing statt. Elf Schüler der Q11 hatten im Rahmen ihres P-Seminars dieses hochbrisante Thema in Bezug auf die Integration von Flüchtlingskindern gewählt. Sie stellten sich die Aufgabe, den Schülern der 5. Klassen Wissen über die Situation in den Herkunftsländern, über die Fluchtroute und Integrationsprobleme zu vermitteln. In vier abwechslungsreichen Schulstunden wurden durch Gruppenspiele, Anschauungsmaterial und Diskussionen viele Vorurteile ausgeräumt. red