Die Sternwarte Feuerstein lädt ein zu einem Sommervortrag mit Beobachtungen am Teleskop. Das Vortragsthema lautet: Sternbilder und Objekte des Sommers. Vortragende sind Fritz Lappert und Frank Fleischmann. Der Vortrag findet am Freitag, 14. Juni, 20 Uhr statt. Anschließend ist Himmelsführung (je nach Wetter). Der Eintritt beträgt drei Euro, Kinder unter 16 Jahren und Mitglieder sind frei. Parken ist am Flugplatz Feuerstein möglich, von dort sind es 500 Meter Fußweg zur Sternwarte. Nicht nur dem Experten, sondern auch dem Anfänger werden vielfältige Informationen über den Sommerhimmel angeboten. Im ersten Teil des Vortrags berichtet Fritz Lappert über die Jahreszeiten und Mondphasen. Anschließend wird Frank Fleischmann Sternbilder und Objekte der Saison beziehungsweise deren Ursprung, Werden und Vergehen dem Zuhörer näherbringen. Das Foto von Frank Fleischmann zeigt den planetaren Nebel M27, der von Charles Messier am 12. Juli 1764 entdeckt wurde. Der Stern im Zentrum des Nebels ist vor circa 11 000 Jahren an Altersschwäche gestorben und hat zuvor noch einen Teil seiner Masse ins Weltall abgestoßen. Der Nebel ist 14 Billiarden Kilometer von der Erde entfernt und hat einen Durchmesser von 30 Billionen Kilometer. Er wird von dem kleinen, aber noch immer sehr heißen Sternüberrest in seinem Zentrum zum Leuchten angeregt. red