"Woher kommt die zunehmende Islamfeindlichkeit?" Zu diesem brisanten Thema referiert der Islambeauftragte der evangelischen Landeskirche, Rainer Oechslen, am Montag 4. November, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Ebern. "Die globale Diskussion über den Islam wird von Leuten dominiert, die alles hassen, was sie nicht verstehen." Das sagte die Schriftstellerin Fatima Bhutto in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung im Juni. Die Islamfeindlichkeit, die Fatima Bhutto beschreibt, wird das Thema dieses Abends sein.

Pfarrer Rainer Oechslen beobachtet als Islambeauftragter der evangelischen Kirche in Bayern aktuelle Strömungen im Islam und setzt sich ebenso mit gesellschaftlichen Reaktionen auf den Islam auseinander. Veranstalter des Abends sind die evangelische und katholische Kirchengemeinde Ebern in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. red