Im Rahmen des "Blütennetzes Kulmbach" referiert Andreas Segerer am 5. November um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Kulmbach über das Thema "Insektensterben - es geht uns alle an". Der Entomologe an der Zoologischen Staatssammlung München und Teilnehmer am Runden Tisch Artenvielfalt ist ausgewiesener Experte zum Thema Insektensterben. Mit seinen mitreißenden und informativen Vorträgen begeistert der Insektenforscher das Publikum immer wieder für den Artenschutz. Er wird auch erläutern, was jeder für Bienen, Hummeln und Co. tun kann. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis 4. November bei Kristina Schröter, Telefon 09221/707401 oder E-Mail schroeter.kristina@landkreis-kulmbach.de, gebeten. red