Was hat eine Kopfwehtablette mit der Sicherheit im Straßenverkehr zu tun? Eine Antwort darauf gibt es vom Mediziner Christoph Haas und Matè Moré, Kolpingmitglied und Mitglied bei der Kreisverkehrswacht Forchheim-Ebermannstadt. Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 16. Mai, um 19.30 Uhr im Kolping-Jugendheim. red