18 000 Euro Sachschaden und eine Leichtverletzte sind die Bilanz eines Unfalls am Samstagmorgen. Ein Ford-Fahrer (57) befuhr die Kissinger Straße in Richtung B 287/Hammelburg-Ost. Bei der Einfahrt auf die Bundesstraße missachtete der Verkehrsteilnehmer das dortige Stoppschild und kollidierte mit einem querenden vorfahrtsberechtigten Pkw. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin des vorfahrtsberechtigten Fahrzeugs leicht verletzt. An beiden Pkw entstand augenscheinlich Totalschaden. Die Einmündung Hammelburg-Ost musste für kurze Zeit gesperrt werden. pol