Wohl nicht aufgepasst hat eine 43-Jährige, die am Dienstagnachmittag mit ihrem Fahrzeug als letztes Auto in einer Kolonne auf der Kreisstraße KG 6 von Eltingshausen nach Reiterswiesen unterwegs war. Vor der Frau fuhr ein 28-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw, der verkehrsbedingt abbremsen musste. Aus Unachtsamkeit fuhr die Frau auf den "Vordermann" auf. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro. Verletzt wurde niemand, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Feuerwehr Bad Kissingen kümmerte sich um die Verkehrssicherung und übernahm die Bindung der auslaufenden Betriebsstoffe. pol