Philipp Bauernschubert Die Büttensitzung der Trachtenkapelle Theinfeld gehören zu den Höhepunkten im Jahresprogramm der Trachtenkapelle Theinfeld. Um dies zu gewährleisten ist in dem knapp 200-Seelen-Dorf Theinfeld viel Arbeit und Vorbereitung notwendig.

Die "Defelder Faschingssitzungen" finden am Freitag, 1. März, und am Samstag, 2. März , jeweils um 19.33 Uhr im Musikheim Theinfeld statt. Der Kartenvorverkauf läuft am Sonntag, 3. Februar, von 13 bis 14 Uhr Uhr und am Freitag, 8. Februar, von 19.30 bis 20 Uhr ebenfalls im Musikheim.

Nicht nur die vielen Tänze werden wochenlang einstudiert, sondern auch Büttenreden geschrieben, bei denen es um das Lokalgeschehen geht, ebenso Sketche und Musikstücke. Aber auch die Technik und Elektronik müssen funktionieren, für die hauptsächlich Erich Thain, Johannes Pfaab und Dieter Geier verantwortlich sind.

Chef auf der Bühne ist nach 1. Vorsitzende der Trachtenkapelle, Thomas Schmitt. Für die nötige Stimmung sorgt wie in den letzten Jahrzehnten Udo Zeitz aus Bad Königshofen. Für so einen kleinen Ort, sei es gar nicht so leicht, jedes Jahr ein närrisches Programm auf die Beine zu stellen, sagt Schmitt. "Aber ich kann mich auf die Akteure stets verlassen." Besonders die Frauen und die Jugend spielen tragende Rollen.