Es bewahrheitete sich wieder einmal: es gibt kein schlechtes Wanderwetter - nur unpassende Kleidung. Die Senioren-Wanderung führte dieses Mal bei leichtem Schneefall von Aschach durch das schöne Aschachtal - an verschiedenen alten Mühlen und vielen Kunstwerken heimischer Künstler vorbei nach Frauenroth. Wanderführer Heinz Krausenberger erklärte nicht nur die Geschichte von Schloss Aschach und historische Begebenheiten, sondern führte auch zu den Kunstwerken.
In Frauenroth berichtete er von der Entstehung des Klosters und der Kirche, und auch die Grabstätte von Otto und Beatrix von der Botenlaube besuchten die Wanderer.
Anschließend gab es ein Mittagessen, danach wurde der Heimweg angetreten. Inzwischen ging der Schnee in leichten Regen über, was aber die gute Laune der Wanderer nicht trüben konnte. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste "Donnerstag-Wanderung" des Rhönklubs Bad Kissingen. Hans-Jürgen Neumann