Die Präsentationen der Jahresarbeiten der 12. Klassen bildeten einen Höhepunkt an der Rudolf-Steiner-Schule in Coburg. Die Jahresarbeiten sind neben einem künstlerischen Abschluss im Fach Eurythmie ein wichtiger Teil des Waldorfabschlusses.


Verschiedene Themen

Jeder Schüler wählt bereits in der 11. Klasse ein Abschlussprojekt aus und muss dann innerhalb eines Jahres sowohl einen theoretischen als auch praktischen Teil erarbeiten.
Die Vorträge wurden zum Teil um künstlerische und praktische Darbietungen bereichert.
Folgende Themen hatten sich die Schüler ausgesucht: Synchronsprechen, Schwarz-Weiß-Fotografie, Delphintherapie mit behinderten Kindern, Restaurierung von Motorrädern, Theater der Unterdrückten, Mein Weg durch die künstlerischen Techniken, Die Entstehung des amerikanischen Musicals und literarische Einflüsse, Implantologie: Das Fremde in deinem Körper, Kosmetik, Gesang, Fotografie - Minimalismus als Grundprinzip, Neuland - Wie das Internet uns beeinflusst, Kariologie, Paradontologie und ihre Behandlungen, Calisthenics, Schnitzen eines Kopfes sowie die Wirkung der Musik. red