"Ein Engel wird vermisst." So lautet der Titel des Weihnachtsspiels des Musikvereins Mainleus. Darüber hinaus bot auch das übrige umfangreiche Programm mit allen Gruppierungen des Musikvereins eine gute Einstimmung auf das kommende Weihnachtsfest.

Die Aula der Mainleuser Mittelschule war komplett besetzt, und die vielen Gäste fühlten sich bei Kaffee, Glühwein und Kuchen sichtlich wohl. Bestens unterhalten von den musikalischen Beiträgen des Musikvereins, Blechwurms, der Blechwürmchen, des Flötenkreises "Tibicinium" und der Gesanggruppe "Tonika" verging die Zeit wie im Fluge.

Ein Übriges zum Gelingen des Nachmittags trug auch das von den "Blechwürmchen" dargebotene Stück "Herr Grantig feiert Weihnachten" bei. Mit viel Spielfreude und lustigen Wortwechseln erzählten die Kinder, wie auch bei Herrn Grantig der Geist von Weihnachten ein Wunder bewirkt.

Auch der Nikolaus stattete der Feier einen Besuch ab und überreichte an alle Akteure ein Präsent. Mit reichlich Applaus bedankten sich die Gäste für die besinnliche Vorweihnachtsfeier und die Einstimmung auf das kommende Fest der Geburt des Jesuskindes. red