Kulturhungrige kommen in der Region Bamberg voll auf ihre Kosten. Der Veranstaltungsservice listet eine Reihe von Programmpunkten auf, für die jetzt der Vorverkauf begonnen hat.

A Christmas Carol: "Charles Dickens verschmitzt", 28. Dezember, Kulturboden Hallstadt, 20 Uhr: Charles Dickens" Weihnachtsgeschichte kommt als Live-Hörspiel mit Musik in die Marktscheune: Der alte Scrooge ist ein herzloser Geizkragen und unbeliebter Zeitgenosse. Am Heiligen Abend sitzt er verbittert in seinem Arbeitszimmer und ärgert sich über die in seinen Augen falsche und sinnlose Freude am Fest der Liebe. Angezogen von dieser Missgunst wird er in dieser Nacht von den drei Geistern der Weihnacht besucht, die ihm die Auswirkungen seines herzlosen Verhaltens vor Augen führen. Am Ende dieser verzauberten Weihnachtsnacht wird der alte Scrooge ein anderer Mensch sein ... Es lesen, singen und spielen Patrick L Schmitz, Aline Joers, Klaus Krückemeyer und Franz Tröger.

Gerhard Polt und die Well-Brüder: "Im Abgang nachtragend", 2. März 2019, Konzerthalle Bamberg, 20 Uhr: Im Zusammenspiel von Gerhard Polt und den Wellbrüdern entsteht ein unterhaltsamer "Bairischer Abend" der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit. Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgründe des "Bayern an sich", ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben, und die Well-Brüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum. Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation "Well-Brüder aus'm Biermoos" gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Das große Schlagerfest: Die Party des Jahres, 25. April 2019, 19.30 Uhr, Brose-Arena: "Das große Schlagerfest" ist die Tournee zu den großen ARD-/ORF-TV-Shows und hat 2018 mit einer spektakulären Bühnenshow, enthusiastischen Fans und fantastischen Künstlern neue Maßstäbe gesetzt! Wie kein anderer schafft es Showmaster Florian Silbereisen, den neuen deutschen Schlager zu (re-)präsentieren: jung, hip und sexy! Zusammen mit KLUBBB3 (Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff), den Stargästen Matthias Reim, Michelle, voXXclub und Shootingstar Eloy de Jong sowie den Breakdancern der DDC bringt er auch 2019 wieder eine neue Show mit Unmengen von Konfetti und Partystimmung nach Bamberg. "Granada: Ge bitte", 23. April 2019, 20 Uhr, Live-Club Bamberg: Was "Granada" mit ihrem Debutalbum im letzten Jahr hingelegt haben, kann sich sehen lassen. Ihre Songs haben mehrere Millionen Plays auf Youtube und Spotify. Von Graz über Wien, über München bis Berlin spielt die Band vor vollen Hallen, das aktuelle Album "Ge Bitte" hielt sich über Wochen in den Albumcharts. Doch was macht den Erfolg genau aus? Die fünf Musiker vereinen good old Indie à la The Strokes, Vampire Weekend und The Hives mit catchy Gesang und Akkordeon und granteln auf Mundart dabei mit einer guten Dosis Humor. "Drei Männer nur mit Gitarre:

Oana muass ja macha", 24. Januar 2020, 20 Uhr, Kulturboden Hallstadt: Erfrischend lustig, sympathisch echt und manchmal auch boarisch ernst, weil die drei eben nicht wahllos irgendwo draufhauen oder mitschwimmen, nur weil's grad "ohgsagt is". Die Lieder und Geschichten sind sorgfältig und bodenständig durchdacht, aus der Mitte des Lebens, wie wir diese auch alle selber erleben, kennen und mögen. Auf jeden Fall nicht zu kurz kommen werden beim "Männer-Trio" deren Chorstimme. Hauptsächlich mit Akustikgitarre, manchmal mit Mundharmonika oder Trompete begleitet, verbinden sich die kraftvollen Stimmen und Lieder bei jedem Livekonzert zu purer Spielfreude mit spontanem Witz. Ein harmonisches Miteinander, bei dem aber auch die verschiedenen Typen von Steff, Roland und Michi nie verloren gehen. red