"Ein fauler Wolf bekommt kein Schaf" - getreu dem Motto geht es bei einer geführten Wanderung der Tourist-Info Obertrubach am Sonntag, 28. April, von der Ruine Wolfsberg hinauf zum Signalstein, einem markanten Dolomitfelsen mit Aussicht auf das Trubachtal. Unterwegs führt der Weg durch artenreiche Wiesen mit schattenspendenden Heckenrainen und alten Obstbäumen.

Was der Wolf und das Schaf damit zu tun haben, erläutert unterwegs die Geoparkrangerin Isabelle Stickling. Die Wanderung startet um 14 Uhr am Eingang zur Burgruine Wolfsberg (Wolfsberg 1). Die Wegstrecke beträgt rund drei Kilometer, die Wanderung dauert ungefähr drei Stunden.

Eine Verkostung heimischer Brennereierzeugnisse rundet die Veranstaltung des Vereins Geopark Bayern-Böhmen und der Tourist-Info Obertrubach ab. Kosten: fünf Euro für Erwachsene, Kinder sind frei. red