Die Kunst- und Kulturbühne Hirschaid e. V., das Colloquium Historicum Wirsbergense e. V. (CHW) und der Markt Hirschaid laden ein zu einem Vortrag von Günter Wolf zum Thema "Ptolemäus und das Ende der Kelten in Nordbayern". Claudius Ptolemäus war einer der größten Universalwissenschaftler des Altertums; unter anderem hatte er um 150 n. Chr. ein "Handbuch der Geographie" unter Einschluss des damaligen Germanien verfasst. Darin wird auch ein Ort "Menosgada" nach Koordinaten beschrieben, der in Nordostbayern gelegen haben muss. Der Referent geht der Frage nach, ob Menosgada tatsächlich auf den Staffelberg lokalisiert werden kann, obwohl das Staffelberg-Oppidum schon 200 Jahre vor dem Entstehen des Handbuchs untergegangen ist. Der Vortrag findet am Freitag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr im Schloss Sassanfahrt statt. Eintritt frei. red