Sehr beunruhigt zeigte sich am Freitagnachmittag eine Mutter im Königsberger Stadtteil Kottenbrunn. Dort hatte sich in einem Raum der Wohnung im ersten Stock ihr vierjähriges Kind versehentlich eingeschlossen. Nun befürchtete die Mutter, dass der Sprössling in Panik geriete und aus dem Fenster springen könnte. Deshalb verständigte sie die Rettungsleitstelle. Feuerwehren aus Kottenbrunn, Dörflis und Königsberg konnten die Tür schnell öffnen und das Kind befreien.