In der Fußball-Kreisklasse 3 kämpfen noch vier Teams um Rang 2, Unterpreppach hat aber nur minimal Chancen. Deren Reserve beendet die Saison in der Kreisklasse 1 bei der SG Mönchröden.


Kreisklasse 3 Itzgrund

TSV Coburg-Scheuerfeld -
Spfr. Unterpreppach

Nachdem die Meisterschaftsfrage zugunsten des TSV Heldritt entschieden wurde, richtet sich das Interesse auf Platz 2 - für den vier Mannschaften infrage kommen. Mit einem Punkt Rückstand auf Scheuerfeld und Wüstenahorn gehören auch die Unterpreppacher dazu, die jedoch auf Schützenhilfe hoffen müssen. Sie sind am Samstag, 16 Uhr, in Scheuerfeld gefordert. Zudem darf Wüstenahorn beim Absteiger Seßlach nicht gewinnen. Die Ausgangsposition der Sportfreunde ist nicht optimal.

FC Anadoluspor Coburg -
SG Eyrichshof/Ebern II

Die SGE rangiert vor dem letzten Spieltag einen Punkt vor der Relegation. Um dieser aus dem Weg zu gehen, muss sie gewinnen. Dafür muss es in allen Mannschaftsteilen passen - vor allem in der Offensive.

SV Hut-Coburg -
SV Hafenpreppach

Auch den Fischer-Schützlingen aus Hafenpreppach täte ein Dreier gut, um bei einer Niederlage der SG Eyrichshof diese auf den Relegationsplatz zu stürzen. Um das zu schaffen, bedarf es beim SVH einer gehörigen Steigerung gegenüber dem letzten Spiel, als man sich beim 0:7 gegen Eicha kaum wehrte.


Kreisklasse Coburg 1

SG Mönchröden -
Spfr. Unterpreppach II

Die Unterpreppacher Reserve ist zum Saisonabschluss bei der SG Mönchröden zu Gast und wird nach einer bitter verlaufenen Saison mit mageren drei Punkten froh sein, wenn ein Schlussstrich unter das Unternehmen Kreisklasse gezogen wird. 150 Gegentore sagen alles über den Saisonverlauf aus. di