Neustadt — Auch in Neustadt bei Coburg lässt der Coburger Kinosommer die Herzen der Filmfans höherschlagen. Wie auch schon in den letzten Jahren findet die Veranstaltung vom 20. bis 23. Juli im Freizeitpark "Villeneuve sur Lot" in romantischer Atmosphäre mit Loungesesseln statt.

Jeden Abend ein anderer Film

Direkt gegenüber dem Märchenbad können Besucher nach einem einstimmenden Vorprogramm jeden Abend ein anderes Kinohighlight genießen. Laut einer Pressemitteilung ist der Eintritt zu allen Vorstellungen dank dem Regionalmanagement Coburger Land, der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, die zu den Kinosommer-Initiatoren der ersten Stunde gehört, sowie dem Veranstalter Stadt Neustadt bei Coburg kostenfrei.
Den Auftakt machen am Montag (20. Juli) die heimlichen Helden der "Madagascar-Filme". "Die Pinguine aus Madagascar" entpuppen sich als Agenten-Team, das die Welt vor dem Superschurken Dr. Octavius Brine retten soll.
Am Dienstag (21. Juli) wird "Die Tribute von Panem - Mockingjay 1", der erste Teil des Abschlusses der Bestseller-Verfilmungen nach Suzanne Collins um die junge Heldin Katniss (Jennifer Lawrence), gezeigt.
Es folgt am Mittwoch (22. Juli) ein Film für die ganze Familie: "Nachts im Museum 3 - Das geheimnisvolle Grabmal". In seinem dritten Komödienabenteuer begibt sich Nachtwächter Larry (Ben Stiller) mit seinen magischen Museumsexponaten nach London, um dort die schwindende Kraft der altägyptischen Zaubertafel zu erneuern.
Zum Abschluss des Kinosommers in Neustadt wird am Donnerstag (23. Juli) mit "Der Hobbit 3 - Die Schlacht der Fünf Heere" das episches Finale von Peter Jacksons Trilogie zur "Herr der Ringe"-Vorgeschichte gezeigt.

Keine Reservierung

Nach der Einstimmung mit Filmmusik und Snacks ab 20 Uhr beginnen die Filmvorführungen täglich nach Sonnenuntergang um circa 21.15 Uhr. Eine Platzreservierung vorab ist nicht möglich, weswegen für die Kinofreunde auch kein Sitzplatzanspruch besteht.
Weitere Informationen zu den Veranstaltungsorten und der Filmauswahl finden Sie unter: www.fraenkischerkinosommer.de oder bei der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH (Lauterer Straße 60, 96450 Coburg) telefonisch unter 0 95 61 / 514-414 oder per E-Mail unter: mail@region-coburg.de. red